Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

1.1. Die nachfolgenden Bedingungen gelten für alle zwischen Sebastian Nüsse, Herskamp 10, 45357 Essen (nachfolgende „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“ oder „Seminarteilnehmer“) abgeschlossenen Verträge über die Lieferung von Waren und Dienstleistungen. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden. Abweichende Bedingungen des Kunden, die wir nicht ausdrücklich anerkennen, sind für uns unverbindlich, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.

1.2. „Waren“ des Verkäufers sind alle vom Verkäufer zu erwerbenden verkörperten und unverkörperten Waren. Verkörperte Waren sind insbesondere gebundene Bücher und CDs/DVDs. Unverkörperte Waren sind insbesondere E-Books und Hörbücher zum Download. „Dienstleistungen“ sind die vom Verkäufer angebotenen Veranstaltungen und Dienste (insbesondere Seminare und Vorträge) (im Folgenden: „Seminare“).

1.3. Alle Vereinbarungen, die zwischen dem Verkäufer und dem Kunden im Zusammenhang mit den Kauf- oder Mietverträgen getroffen werden, sind in den jeweiligen Verträgen, diesen Bedingungen und den Angeboten des Verkäufers schriftlich niedergelegt.

1.4. Im Einzelfall zwischen den Vertragsparteien getroffene Vereinbarungen (auch Nebenabreden, Ergänzungen und Änderungen) haben nur Vorrang vor diesen Geschäftsbedingungen, wenn sie schriftlich fixiert wurden.

 

2. Bestellvorgang und Vertragsschluss

2.1. Die Bestellung stellt ein Angebot an den Verkäufer zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Nachdem der Kunde eine Bestellung beim Verkäufer aufgegeben haben, sendet der Verkäufer dem Kunden eine E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse, in welcher der Verkäufer dem Kunden den Erhalt seiner Bestellung bestätigt und die deren Inhalt nochmals wiedergibt (Bestellbestätigung).

Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes des Kunden dar. Sie soll den Kunden nur darüber informieren, dass seine Bestellung beim Verkäufer eingegangen ist. Ein verbindlicher Vertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer das bestellte Produkt an den Kunden versendet und/oder den Versand an den Kunden mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigt. Ungeachtet des Widerrufsrechts des Kunden (vgl. Nr. 9.5.) kann der Kunde seine Bestellung vor Zusendung der zugehörigen Versandbestätigung jederzeit kostenfrei stornieren.

2.2. Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von Spam-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

2.3. Der Seminarteilnehmer kann durch Buchung eines Seminars an einem der vom Verkäufer angebotenen Seminare teilnehmen. Für den Verkauf von Tickets für das Seminar LEBE DEINE TRÄUME nutzt der Verkäufer das Ticket-Portal Eventbrite. Der Käufer wird zum Kauf der Tickets auf die Webseiten von Eventbrite weitergeleitet. Die Bestell- und Zahlungsabwicklung erfolgt über Eventbrite und unterliegt den Nutzungsbedingungen von Eventbrite. Der Käufer wird sowohl auf der Eventbrite-Angebotsseite für das Seminar LEBE DEINE TRÄUME, als auch unmittelbar vor Kaufabschluss und in der Auftragsbestätigung via E-Mail ausdrücklich darauf hingewiesen, dass er mit Kauf der Tickets ebenfalls die vorliegenden AGB akzeptiert.

2.4. Der Verkäufer bietet im Rahmen seiner Live-Seminare einen Vor-Ort-Buchungsservice an. Der Kunde erhält im Rahmen des Seminars ein Angebot, welches er durch Ausfüllen des Anmeldeformulars annehmen kann und bestätigt den Kauf sowie den Erhalt vorliegender AGB mit seiner Unterschrift auf dem Anmeldeformular. Nach der Annahme des Angebotes erhält der Kunde, in der Regel innerhalb von 72 Stunden, eine Auftragsbestätigung mit AGB, Teilnahmebedingungen und Rechnung per E-Mail mit der gleichzeitigen Erklärung der Annahme des Kaufangebotes (Auftragsbestätigung).

2.5. Ein Vertragsschluss kommt darüber hinaus dergestalt zustande, dass der Kunde entweder bei Sebastian Nüsse oder seinen Mitarbeitern anruft oder aber von diesen auf sein Verlangen angerufen wird. Im Rahmen des Telefongesprächs wird dem Kunden von Sebastian Nüsse oder seinen Mitarbeitern ein Angebot unterbreitet, welches dieser dann annehmen kann. Nach der Annahme des Angebotes erhält der Kunde, in der Regel innerhalb von 72 Stunden, eine Auftragsbestätigung mit AGB, Teilnahmebedingungen und Rechnung per E-Mail mit der gleichzeitigen Erklärung der Annahme des Kaufangebotes (Auftragsbestätigung).

2.6. Im Rahmen der Live-Seminare kann eine Teilnahme nur dann gewährleistet werden, wenn der Kunde am ersten Veranstaltungstag pünktlich erscheint. Bei verspätetem Erscheinen entfällt jedweder Teilnahmeanspruch.

 

3. Preise und Zahlungsbedingungen

3.1. Die Versandkosten werden dem Käufer auf einer gesonderten Informationsseite und im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt. Für die Lieferung von E-Books und Hörbüchern per Download oder per E-Mail fallen keine Versandkosten an. 

3.2. Bei Lieferungen ins Ausland fallen im Einzelfall weitere Kosten an, wie z.B. weitere Steuern und/oder Abgaben, etwa in Form von Zöllen. Die Versandkosten bei Sendungen ins Ausland werden im Bestellvorgang explizit ausgewiesen.

3.3. Die Zahlung ist unmittelbar mit Vertragsabschluss fällig. Sämtliche Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen Eigentum des Verkäufers. Nach Buchung eines Seminars wird der volle Eintrittspreis unverzüglich nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig. Zahlt der Seminarteilnehmer nicht unverzüglich nach Erhalt der Rechnung, behält sich der Verkäufer das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten. Zudem behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Forderungen an Inkasso- oder Factoringgesellschaften abzutreten.

3.4. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, durch Überweisung, per Kreditkarte bzw. Pay Pal oder per Rechnung. Der Verkäufer behält sich vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen oder lediglich eine bestimmte Zahlungsart vorzusehen. Der Verkäufer akzeptiert lediglich Zahlungen von Konten innerhalb der Europäischen Union (EU). Etwaige Kosten einer Geld-Transaktion sind vom Kunden zu tragen. 

3.5. Seminar-Tickets sind personalisiert und daher grundsätzlich nicht übertragbar. Möchte der Kunde sein Ticket auf eine andere Person umschreiben lassen, so erfolgt dies bestenfalls aus Kulanz und nur auf Anfrage. Für den uns hierfür entstehenden Aufwand berechnen wir unabhängig von Grund und Zeitpunkt eine Umbuchungsgebühr in Höhe von 10 Prozent des unrabattierten Seminarpreises. Die Umbuchungskosten verstehen sich inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.

3.6. Sollten der Kunde bei einem von ihm gebuchten Seminar verhindert sein, bietet der Verkäufer dem Kunden an, das gebuchte Seminar bis 8 Wochen vor Beginn auf einen späteren Termin des gleichen Seminars umzubuchen, sofern dieser noch nicht ausgebucht ist. Für den hierfür entstehenden Aufwand berechnet der Verkäufer von Grund und Zeitpunkt eine Umbuchungsgebühr in Höhe von 10 Prozent des unrabattierten Seminarpreises. Die Umbuchungskosten verstehen sich inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Umbuchungen innerhalb von 14 Tagen ab Buchung sind kostenfrei möglich.

3.7. Übernachtungen sind nicht im Seminarpreis enthalten. 

 

4. Liefer- und Versandbedingungen, Rücksendekosten bei Widerruf

4.1. Kauf von unverkörperten Waren wie E-Books und Hörbücher zum Download: Die Lieferung der E-Books und Hörbücher zum Download erfolgt per Download von der Website www.sebastian-nuesse.de und nur in Ausnahmefällen nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit Sebastian Nüsse per E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse. Bei der Abwicklung der Transaktion ist ausschließlich die in der Bestellabwicklung auf www.sebastian-nuesse.de  angegebene E-Mail-Adresse maßgeblich. 

4.2. Kauf von verkörperten Waren wie gebundene Bücher, CDs/DVDs sowie Bekleidung: Die Lieferung von Waren erfolgt regelmäßig auf dem Versandwege und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung auf www.sebastian-nuesse.de angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich. Bei Lieferung auf Rechnung oder Zustellung per Lastschrift bringt der Verkäufer die Ware, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, innerhalb von 2 Werktagen nach Zustellung der Auftragsbestätigung in den Versand.

4.3. Sämtliche vom Verkäufer getätigte Angaben zu Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung eines Produktes sind lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar, es sei denn dies ist bei den Versandoptionen des jeweiligen Produktes ausdrücklich als verbindlicher Termin bezeichnet.

4.4. Soweit der Kunde von einem gesetzlichen Widerrufsrecht (vgl. Nr. 9.5.) Gebrauch macht, hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. In allen anderen Fällen ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

 

5. Einräumung von Nutzungsrechten

5.1. Der Verkäufer räumt dem Kunden gegen Zahlung der vereinbarten Vergütung das nicht ausschließliche, nicht übertragbare, räumlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, die vom Verkäufer zur Verfügung gestellten Waren ausschließlich für den eigenen privaten Gebrauch zu nutzen.

5.2. Eine über die bestimmungsgemäße Nutzung nach diesen AGB hinausgehende Verwendung von Waren des Verkäufers ist nicht zulässig. Unzulässig ist es insbesondere, unverkörperte oder verkörperte Waren oder Teile hiervon zu verwerten, gewerblich zu nutzen (z. B. Vermietung, Verleih, Verkauf), an Dritte weiterzugeben oder in veränderter Form zu veröffentlichen oder zu verwerten.

5.3. Die Seminare und Seminarunterlagen (insbesondere Werkzeuge, Prozesse, Strategien, Materialien und Informationen) genießen den Schutz des Urheberrechtsgesetzes. Seminarskripte oder weitere Dokumentationen sind nur zum persönlichen Gebrauch des Kunden bestimmt. Sie werden dem Kunden aus lizenzrechtlichen Gründen unter der Bedingung zur Verfügung gestellt, dass der Kunde sie keiner anderen Person zugänglich macht. Es ist ohne schriftliche Zustimmung des Verkäufers nicht gestattet,  jegliche Seminarinhalte im Ganzen oder in Teilen über den Handel oder andere Verbreitungsformen zu verliehen, weiter zu verkaufen, zu versteigern, auszuleihen oder in anderer Form in Umlauf zu bringen. Mit der Inbesitznahme über das Seminarende hinaus erkennt der Kunde diese Bedingungen an. Die Unterlagen des Verkäufers dürfen nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Autors ganz oder teilweise publiziert, vervielfältigt, kopiert oder übersetzt werden. Beiträge anderer Autoren sind gekennzeichnet. Das Urheberrecht für diese Beiträge liegt ausschließlich bei diesen Autoren bzw. Verlagen.

6. Haftung

6.1. Sollte trotz aller aufgewendeter Sorgfalt die gelieferte Ware einen Mangel aufweisen, der bereits zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs vorlag, so wird der Verkäufer die Ware, vorbehaltlich fristgerechter Mängelrüge nach unserer Wahl nachbessern oder Ersatzware liefern. Es ist dem Verkäufer stets Gelegenheit zur Nacherfüllung innerhalb angemessener Frist zu geben. Rückgriffsansprüche bleiben von vorstehender Regelung ohne Einschränkung unberührt. Mängelansprüche bestehen nicht bei nur unerheblicher Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit, bei nur unerheblicher Beeinträchtigung der Brauchbarkeit, bei natürlicher Abnutzung oder Verschleiß wie bei Schäden, die nach dem Gefahrübergang infolge fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung, übermäßiger Beanspruchung oder aufgrund besonderer äußerer Einflüsse entstehen, die nach dem Vertrag nicht vorausgesetzt sind. Werden von dem Kunden oder Dritten unsachgemäß Instandsetzungsarbeiten oder Änderungen vorgenommen, so bestehen für diese und die daraus entstehenden Folgen ebenfalls keine Mängelansprüche.

6.2. Die Produktabbildungen sind beispielhaft und müssen nicht immer mit dem Aussehen der gelieferten Produkte übereinstimmen. Insbesondere kann es nach Sortimentserneuerungen oder Veränderung des Produktionsprozesses zu Veränderungen im Aussehen und in der Ausstattung der Produkte kommen. Gewährleistungs- bzw. Nacherfüllungsansprüche bestehen hieraus nicht, wenn die Abweichungen für den Kunden zumutbar sind.

6.3. Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so sind solche Fehler sofort beim Zusteller anzuzeigen und unverzüglich Kontakt zum Verkäufer aufzunehmen. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere die Gewährleistungsrechte des Kunden, keinerlei Konsequenzen, können aber zu Schadenersatzansprüchen des Verkäufers führen. Denn die unverzügliche Anzeige dient dazu, die Ansprüche des Verkäufers gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

6.4. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde – unbeschadet etwaiger Schadensersatzansprüche – vom Vertrag zurücktreten oder die Vergütung mindern. Ansprüche des Kunden wegen der zum Zweck der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten, sind ausgeschlossen, soweit die Aufwendungen sich erhöhen, weil die vom Verkäufer gelieferte Ware nachträglich an einen anderen Ort als den ursprünglich vereinbarten Lieferort verbracht worden ist, es sei denn, die Verbringung entspricht ihrem bestimmungsgemäßen Gebrauch. 

6.5. Rückgriffsansprüche gegen den Verkäufer bestehen nur insoweit, als ausdrücklich die Weiterveräußerung der Ware vereinbart ist.

6.6. Sämtliche Mängelansprüche verjähren in 2 Jahren nach erfolgter Ablieferung der Ware. Vor etwaiger Rücksendung der Ware ist unsere Zustimmung einzuholen.

6.7. Kann ein vom Kunden beim Verkäufer gebuchtes Seminar aufgrund höherer Gewalt (wie z. B. Naturkatastrophen jeder Art), insbesondere Unwetter, Erdbeben, Überschwemmungen, und/oder des Verdachts der Durchführung von Anschlägen, Attentaten, Geiselnahmen, Krieg, Unruhe, Bürgerkrieg, Revolution, Terrorismus, Sabotage, Streiks, nicht durchgeführt werden, ist der Verkäufer nicht zur Durchführung des Seminars verpflichtet. Der Verkäufer übernimmt in diesem Fall keine Haftung für Aufwendung jedweder Art im Zusammenhang mit dem Ticketkauf. Insbesondere werden keine Reise- oder Unterbringungskosten erstattet. 

  • Kann das Seminar aufgrund anderer Gründe nicht durchgeführt werden, erstattet der Verkäufer keine Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Seminarbuchung getätigt wurden. Insbesondere werden keine Reise- oder Unterbringungskosten erstattet.
  • Der Verkäufer behält sich das Recht vor, einzelne Abläufe, Abschnitte oder Vorträge eines Seminars zu ersetzen oder entfallen zu lassen, soweit dies keinen Einfluss auf den Gesamtcharakter eines Seminars hat.Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Änderungen des Ortes, des Termins oder der Dauer des Seminars vorzunehmen.
  • Dem Seminarteilnehmer abhanden gekommene Tickets werden nicht ersetzt oder zurückerstattet.

 

7. Haftungsausschluss für Personen- und Sachschäden

7.1. Der Verkäufer haftet nicht für Personen- und Sachschäden, die Seminarteilnehmer vor, während oder nach dem Seminar, in oder vor der Seminar-Location oder einer vom Verkäufer vermittelten Unterkunft, selbstverschuldet oder durch einen anderen Seminarteilnehmer oder durch einen Dritten erleiden.

7.2. Dieser Haftungsausschluss findet keine Anwendung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verkäufers beruhen.

7.3. Zudem findet dieser Haftungsausschluss keine Anwendung für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verkäufers beruhen.

 

8. Besonderer Haftungsausschluss – Keine professionelle Beratung

Das Seminar ist möglicherweise nicht für jeden geeignet. Bei den dargestellten Informationen handelt es sich um persönliche Meinungen des Verkäufers. Der Verkäufer hat die vorliegenden Informationen aus Quellen bezogen, die er für verlässlich hält oder aus eigenen Erfahrungen. Es wird keine Haftung übernommen für die Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Der Verkäufer gibt keinerlei rechtlichen, buchhalterischen oder sonstigen professionellen Rat. Haftungsaussprüche gegen den Verkäufer, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Bevor der/die Teilnehmer/in irgendeine persönliche oder geschäftliche Entscheidung trifft, sollte er/sie sorgfältig alle diesbezüglichen Aspekte prüfen und sich gegebenenfalls an einen qualifizierten Berater wenden. Mit seiner/ihrer Teilnahme stimmt jede/r Teilnehmer/in zu, dass der Verkäufer für Entscheidungen, Handlungen oder Ergebnisse im Leben des einzelnen Teilnehmers oder seinen/ihren Geschäftsprozessen, die auf der Seminarteilnahme basieren, unter keinen Umständen haftbar gemacht werden kann. Das Handeln des einzelnen Teilnehmers beruht auf ihren/seinen individuell zu vertretenden Entscheidungen.

 

9. Widerrufsrecht

9.1. Dem Kunden steht beim Kauf von Waren im Online-Shop oder per Telefon ein Widerrufsrecht gemäß §§ 312g Abs. 1, 355 BGB zu.

9.2. Das Widerrufsrecht besteht, soweit im Einzelfall zwischen dem Verkäufer und dem Kunden nichts anderes vereinbart wurde, nicht bei folgenden Verträgen:

9.2.1 Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

  • Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Hierunter fällt unter anderem die Bestellung von Tickets für Seminare des Verkäufers (vgl. Ziffer 2.5.). Das heißt, soweit der Verkäufer Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitbetätigung anbietet, insbesondere Eintrittskarten für Veranstaltungen, besteht kein Widerrufsrecht. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.

9.3. Bei Verträgen über die Lieferung von Download-Produkten stimmt der Kunde ausdrücklich zu, dass der Vertrag vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt und bestätig, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages sein Widerrufsrecht verliert. 

9.4. Ein Widerrufsrecht besteht ebenfalls nicht für die an den Verkaufsständen des Verkäufers erworbenen Waren, die sich an und/oder in den Seminar-Locations befinden. Diese Verkaufsstände sind Geschäftsräume des Verkäufers.

 

9.5. Widerrufsrecht/ WiderrufsbeIehrung

Sie haben das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tage, an dem sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Sebastian Nüsse
Herskamp 10
45357 Essen

post@sebastian-nuesse.de

Wenn sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Sie haben die erhaltenen Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf unterrichten, an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

 

9.7. Über das Muster-Widerrufsformular informiert der Verkäufer nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

Sebastian Nüsse, Herskamp 10, 45357 Essen

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum(*)
Unzutreffendes streichen

 

10. Sprache und Inhalte für Erwachsene

In den Seminaren des Verkäufers wird gelegentlich explizite Sprache in Bezug auf die persönliche und berufliche Entwicklung diskutiert, die zweideutige Wörter enthalten kann, was bestimmte Aspekte unterstreichen und die Seminarteilnehmer überraschen kann (der Verkäufer wird keine anstößige Sprache verwenden und taktvoll und diskret mit diesen Aspekten umgehen). Seminarteilnehmer, die sich mit solchen Themen oder solch einer Sprache unwohl fühlen, sollten Seminare des Verkäufers meiden.

 

11. Teilannahmebedingungen an den Seminaren des Verkäufers

11.1. Der Kunde/Teilnehmer akzeptiert die besonderen Teilnahmebedingungen zu den Seminaren des Verkäufers. Diese sind darüber hinaus vor Seminarbeginn vor Ort zu unterschreiben oder unterschrieben mitzubringen. Streichungen oder Ergänzungen durch den Teilnehmer zu den Teilnahmebedingungen sind nicht zulässig.

11.2. Der Verkäufer erwartet, dass alle Seminarteilnehmer respektvoll miteinander umgehen und sich professionell im Umgang mit dem Personal des Verkäufers, Personal an den Seminar-Locations, Referenten und anderen Seminarteilnehmern und ihren Gästen oder Familien während der gesamten Dauer des Seminars verhalten, einschließlich während außerplanmäßiger Verzögerungszeiten und Unterbrechungen.

11.3. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Teilnehmer, welche sich unhöflich, unkooperativ, unprofessionell verhalten, betrunken sind, unter dem Einfluss illegaler Substanzen stehen und/oder im Besitz von Alkohol und/oder illegalen Substanzen sein (einer der vorgenannten Fälle reicht jeweils für sich genommen aus) oder den Ablauf des Seminars massiv stören oder sich unsittlich verhalten, zeitweise oder dauerhaft vom Seminar auszuschließen. Eine Erstattung des Seminar-Preises erfolgt in diesem Fall nicht.

11.4. In solch einem Fall wird der Seminarteilnehmer von zukünftigen Bezugsmöglichkeiten von Waren oder Dienstleistungen des Verkäufers ausgeschlossen und erhält keine Informationsschreiben über dessen Angebote. Darüber hinaus hat dieser Seminarteilnehmer keinen Anspruch auf ausgeschriebene Prämien oder auf Inanspruchnahme einer Zufriedenheitsgarantie oder sonstiger schriftlicher oder stillschweigender Garantien.

11.5. Der Seminarteilnehmer erkennt das Hausrecht des Verkäufers und/oder des jeweiligen Betreibers der Seminar-Location vor Beginn und für die komplette Dauer des Seminars an. Im gesamten Kontext des Seminars ist den Anweisungen der Crew zu jeder Zeit unbedingt Folge zu leisten. 

11.6. Der Seminarteilnehmer willigt für alle gegenwärtigen und zukünftigen Medien unwiderruflich und unentgeltlich ein, dass der Verkäufer berechtigt ist, Bild- und/oder Tonaufnahmen seiner Person, die über die Wiedergabe eines Seminares des Zeitgeschehens hinausgehen, zu erstellen, vervielfältigen, senden oder senden zu lassen sowie in audiovisuellen Medien zu nutzen. Der Seminarteilnehmer ist damit einverstanden, dass der Verkäufer und seine Vertreter das Recht und die Erlaubnis solcher Aufnahmen und Fotos besitzen, auch wenn diese Aufnahmen Namen, Konterfeis, Stimmen, biographische Angaben oder Referenzen der Seminarteilnehmer umfassen, und dass der Verkäufer diese Videos und Fotos für Marketing, Werbung oder andere Zwecke in allen Medien oder Formaten, online und/oder offline, jetzt oder später ohne weitere Entschädigung, Genehmigungen oder Informationen an die Seminarteilnehmer verwenden kann. Der Seminarteilnehmer ist sich bewusst darüber und akzeptiert, dass alle Aufnahmen Eigentum des Verkäufers sind und dieser alle exklusiven Rechte besitzt und der Seminarteilnehmer keine Entschädigung für die Nutzung der Aufnahmen oder Fotografien, in denen der Seminarteilnehmer erscheint oder spricht, verlangt oder erwartet. Der Verkäufer besitzt alle Rechte jeder Fotografie oder Audio- oder Videoaufnahmen, die während des Seminars oder jeder anderen Veranstaltung vom Verkäufer gemacht werden.

11.7. Bild- und/oder Tonaufnahmen durch den Seminarteilnehmer sind nur durch ausdrückliche Erlaubnis des Verkäufers gestattet und sonst strengstens untersagt.

11.8. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, zu Beginn eines jeden Seminars eine Personen- und/oder Taschenkontrolle durchzuführen.

11.9. Kindern unter 16 Jahren ist es nicht erlaubt, Seminare des Verkäufers zu besuchen. Jugendliche mit einem Alter zwischen 16 Jahren und dem vollendeten 18. Lebensjahr müssen mindestens von einem Elternteil oder Erziehungsberechtigten während der gesamten Veranstaltung begleitet werden.

 

12. Datenschutz

Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden vom Verkäufer Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet.

Im Übrigen wird auf die Datenschutzhinweise verwiesen, die unter http://www.sebastian-nuesse.de/datenschutz abgerufen werden können.

 

13. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

13.1. Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit dem Verkäufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen auch nach ihrer Übernahme in das deutsche Recht finden keine Anwendung. 

13.2. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten über diese Geschäftsbedingungen und unter deren Geltung geschlossenen Einzelverträge Osnabrück vereinbart.

 

14. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag eine nichtvorhergesehene Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

Copyright © 2021 Sebastian Nüsse | Erstellt von Mertens Media
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.